Pionier der Naturschalltherapie: Rudolf Mechow

Die Therapie.

Die Entschlüsselung physikalischer Prozesse als Lebensaufgabe

Die Naturschalltherapie ist eng verbunden mit dem Namen Rudolf Mechow. Immer mehr Therapeuten und Menschen mit Belastungsstörungen vertrauen auf die einzigartige Technologie, die auf grundlegenden Gesetzen natürlicher physikalischer Abläufe beruht. Die Entschlüsselung physikalischer Prozesse scheint dem Physiker Rudolf Mechow in die Wiege gelegt worden zu sein. Schon im Alter von sieben Jahren baute Rudolf Mechow aus Kriegsfundstücken sein erstes Radio. Bis heute versteht sich Rudolf Mechow als lernender Mensch. Permanent ist er bestrebt, sein Wissen zu erweitern. Seine mehr als acht Berufsabschlüsse sind das Ergebnis eines kaum zu stillenden Wissensdurstes. Mit großer Leidenschaft widmet er sich dem perfekten Klang. In der DDR baute Rudolf Mechow die weithin bekannten Boxen mit der weißen Membran. Stars wie die Puhdys gingen bei ihm ein und aus.

Naturschalltherapie ist eng verbunden mit dem Namen Rudolf Mechow

Schon bald widmete sich Rudolf Mechow der Königsdisziplin der Schallforschung und ging der Frage nach, warum die Natur im Gegensatz zu herkömmlichen Boxen kaum Schalldruck erzeugt. Er begann, die physikalischen Prozesse des Naturschalls zu erforschen – mit beachtlichen Ergebnissen, die auch international große Beachtung fanden. Rudolf Mechow entschlüsselte die Prinzipien und begann in den 1980er Jahren damit, diese Erkenntnisse in eine völlig neuartige Technologie einfließen zu lassen. Und das mit einem bahnbrechenden Erfolg über . Schnell wurde klar – die Wirkungsweise geht weit über das phänomenale Klangerlebnis hinaus. Kunden berichteten alsbald von der gesundheitsfördernden Wirkung, die die kugelschallförmige Abstrahlung erzeugte.

Naturschalltherapie für Menschen mit Belastungsstörungen

Zahlreiche Belastungsstörungen können mit der Naturschalltherapie nach Mechow erfolgreich behandelt werden. Insbesondere bei Störungen, die mit herkömmlichen Methoden der Schulmedizin nicht zu behandeln sind, greift die Naturschalltherapie. Die Besonderheit: In dem erzeugten Kugelschall bildet sich ein dreidimensionales akustisches Hologramm. Die holografische Frequenztherapie funktioniert nach dem ordnenden Prinzip von harmonischen Wellen. Diese nehmen einen „schwingenden“ Einfluss auf die molekulare Struktur der Zellen. Auf die Zellaktivität wirkt dieser Prozess ausgleichend.

Bild: © Smileus – Fotolia.com